Die Vorfreude der Praktiker

Gibt es eigentlich Unzeiten? “Gezeiten” gibt es, Zeiten im Wandel, das Wechselspiel der Zeiten, den Zeitenlauf oder Zeitläufte. Gerade nun aber, wo uns schönstes Spätsommerwetter verwöhnt, flattert die erste Werbung ins Haus, die weihnachtliche Stimmung verbreiten will. Ganz gemäß dem Kinderlied: “Macht Euch bereit, macht Euch bereit: Jetzt kommt die Zeit, auf die ihr euch freut.” Stimmt ja: Keine drei Monate mehr, um alle Geschenke zu besorgen! Da kommt die freundliche gemeinte Aufforderung aus der Welt der Konsumgüter vielleicht gerade rechtzeitig.

Praktiker-Prospekt mit der Ermahnung zum Vorfreuen

Ob dies nun als Anleitung zum Glücklichsein oder eher als Anleitung zum Einkaufen gedacht ist, bleibt der Bewertung des Betrachters überlassen. Jedenfalls fällt es mir derzeit noch schwer, mich auf die winterlich-spirituelle  Stimmung einzulassen, die hier dezent, aber doch kompromisslos vermittelt wird. Als “Praktiker” kann man sich vermutlich nicht früh genug auf alle Eventualitäten vorbereiten. So viel sei hier versichert: das nächste Weihnachten kommt bestimmt! Und doch erscheint die proklamierte Freude oder Vorfreude ein wenig bemüht.

Per Prosepekt herbeigeredete Vorfreude

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort