Ein Verkehrsschild nur für Köln!

Hin- und hergerissen zwischen Lokalpatriotismus und Fremdschämen muss ich gestehen: Es hat mich durchaus überrascht, dass die Stadt Köln ein eigenes Verkehrsschild entwickelt und umgesetzt hat. Dabei handelt es sich übrigens nicht um einen Warnhinweis wie “Dom voraus” oder “Jecke an jeder Ecke”, sondern um das Erlaubnisschild “Radweg-Benutzungspflicht aufgehoben”. Der Kölner Stadt-Anzeiger weist heute mit einem Artikel und einem Kommentar auf die Neuerung hin.

Kölner Stadt-Anzeiger, 06.09.11, Titel: Radler dürfen die Straße nutzen

Der Sachverhalt ist schnell beschrieben: Künftig steht es Radfahrern frei, die Straße zu benutzen, auch wenn es seitlich einen ausgewiesenen Radweg gibt – und sofern das neue Schild (s.u.) zu sehen ist. “Radverkehr auf der Fahrbahn ist zulässig”, heißt es dann. Hintergrund ist, dass sich viele Radfahrer auf Radwegen unsicher fühlen, weil sie von den Fahrern abbiegender Autos dort häufig nicht wahrgenommen werden. Auf der Straße werden sie weit besser wahrgenommen.

Die Schilder sollen übrigens nur für drei Monate stehen bleiben, danach bleibt es Radfahrern weiterhin freigestellt, den Radweg zu benutzen, sofern nicht ein ausdrückliches rundes blaues Gebotsschild mit weißem Fahrrad zu sehen ist (“Du sollst den Radweg benutzen!” ). Im Übrigen galt diese Regelung bereits seit rund zehn Jahren auf einzelnen Straßen in Köln, wie der Venloer Straße in Ehrenfeld und der Dürener Straße in Lindenthal.

Kölner Schildkreation: Benutzungspflicht des Radfahrweges aufgehoben

Im Kommentar schreibt Matthias Pesch, die Hoffnung sei berechtigt, dass dadurch die Zahl der Unfälle gesenkt werden könnte. Auch der grüne Linksabbieger-Pfeil habe anfangs für Irritationen gesorgt, dann jedoch sich schnell bewährt. Falls es mit der aufgehobenen Radwege-Benutzungspflicht (Radverkehr auf der Straße ist zulässig) genauso ist und sich das Schild wo möglich bundesweit durchsetzt, dann wäre ich wieder uneingeschränkter Lokalpatriot und sänge täglich mein “Viva Colonia!”

Tags: , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort