“Schnapszahl” – One day on earth

“Lasst uns die Feste feiern, wie sie fallen!” – keine ganz schlechte Einstellung angesichts der oft mit wachsendem Alter wachsenden Sorgen. Der 10. Oktober 2010, kurz: 10.10.10, würde als eine klassische Schnapszahl Gelegenheit bieten, zusammen mit Freunden einen (oder auch zwei) darauf zu trinken. Andere nutzen den Tag als Hochzeitsdatum. Daneben gibt es einige weiter reichende Betrachtungen des Tages für “Numerologen, Science-Fictions.-Fans, Zombies, Verliebte und andere Spinner”, wie Kritsanarat Khunkham heute in der Welt schreibt.

Die Welt, 09.10.10, Titel: Die Antwort auf alle Fragen des Lebens

Alleine in Köln heiraten diesen Sonntag 60 Paare, das bedeutet reichlich Zusatzeinnahmen für die Stadtkasse. Aber warum ist dieses Datum als “10.10.10″ geschrieben auch ein ganz besonderer Binärcode? Fans von Douglas Adams werden es längst wissen, gemäß dem meist angeführtem Zitat aus dem Science Fiction-Klassiker “Per Anhalter durch die Galaxis”: “Die Antwort 42″. Detaillierte Analysen finden sich zum Beispiel im Anhalter-Lexikon von Marco Mütz und Wolf Rödiger. Im Buch wusste der Supercomputer “Deep Thought” nach langer Berechnung keine andere “Antwort auf das Leben, das Universum und den Rest”. Fanclubs des Buchs reisen am Sonntag daher in verschiedenen Städten weltweit gezielt mit Bussen der Linie 42 herum, so in New York, Denver, Los Angeles, London, Paris und Budapest. Hier die Szene aus dem Film, in der der Computer die Antwort gibt.

 

Parallel dazu wurde das Datum auch als “Welt-Zombie-Tag” ausgerufen. Für Numerologen ist der Tag von besonderer Bedeutung, da der Zehn als Summe der Zahlen 1 bis 4 eine besondere Bedeutung zukommt. Immerhin rechnen wir auch im Dezimalsystem, das uns schon durch die Zehn Gebote aus der Bibel nahegebracht wurde. Zuletzt gibt es auch ein Filmprojekt “One day on earth“, bei dem tausende Filmemacher dokumentieren, was an diesem Sonntag so alles passiert.

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort