Frisbee-Film-Funde 1

Italienische Profikicker der Seria A, genauer vom AC Milan und dem AS Bari, sind bei ihrer jüngsten Begegnung komplett durchgedreht. Raubein Gennaro Gattuso tanzt Ballett, ebenso wie Verteidiger Yepes, Spielgestalter Clarence Seedorf boxt mit dem Linienrichter und einige Spieler, darunter Enfant Terrible Antono Cassano, spielen Frisbee. So scheint es jedenfalls.

Einstellung des Videoclips der Gazetta dello sport aus Youtube

In Wirklichkeit handelt es sich bei den kuriosen Aufnahmen um einen Werbespot für die italienische Sportzeitung “Gazetta dello Sport”. Und bei den Akteuren handelt es sich im Übrigen nur um Doubles und nicht die echten Millionarios. Insofern bewahrten sie sich selbst davor, sich lächerlich zu machen. Lediglich ihre Namen auf den Trikots liefen Gefahr das zu tun. Doch es ist offensichtlich, dass es sich bei dem Aufwärmprogramm um einen (durchaus gelungenen) Spaß handelt. Daher hätte ich es noch schöner gefunden, wären auch die echten Stars in Aktion getreten…

Bei dem einen im 2-Minuten-Clip zu sehenden Frisbeewurf (ca. genau bei Minute 1:00) handelt es sich um eine typische Anfänger-Rückhand, nah am Körper gespielt, ohne Ausfallschritt und die Möglichkeit die Scheibe im horizontalen Winkel zu dirigieren, indem der rechte Wurfarm seitlich links vom Körper geführt würde. Aber dies nur am Rande…

Immerhin HAT ein Wurf Eingang in den Clip gefunden im Gegensatz zu einer ebenfalls sehr lustigen Szene, bei der ein Kicker mit Badekappe auf dem Trockenen schwimmt, im Video bei oe24.at zu sehen. Hier eine Version, die bezeichnenderweise von einem Nutzer namens “Guerillamarketing” hochgeladen wurde:

Tags: , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort