Früh schlafen gehen hält schlank

Ein Schlüssel für Fitness, Gesundheit und eine schlanke Figur ist der ausreichende Schlaf. Nun hat jedoch eine Studie aus Australien ergeben, dass insbesondere der Zeitpunkt, wann jemand ins Bett geht, seine Figur maßgeblich mitbestimmen kann.

Süddeutsche Zeitung, 01.10.11, Titel: Das Risiko der Nachteulen

Die Forscher der University of South Australia haben dazu 2.200 Kinder und Jugendliche beobachtet und ihre Ergebnise nun im Fachmagazin “Sleep” veröffentlicht. Demnach tendierten die Nachteulen (Spätschlafengeher) dazu, deutlich länger Video zu spielen und fernzusehen (im Schnitt immerhin 48 Minuten länger), sich etwa eine halbe Stunde länger am Tag hinzusetzen anstatt sich zu bewegen, und sie waren auch häufiger dick als jene, die früher schlafen gehen.

Interessant dabei ist, dass beide Gruppen insgesamt die gleiche Menge Schlaf bekamen. Daher schlussfolgert die Gesundheitswissenschaftlerin Carol Maher (zitiert nach der Süddeutschen Zeitung): “Unsere Studie legt nahe, dass das Timing des Schlafs noch wichtiger ist als die Menge”. Die Süddeutsche führt jedoch mit dem Rostocker Schlafforscher Jürgen Zulley auch einen Gegner dieser Theorie an, der zwischen dem Zeitzpunkt des Zubettgehens und dem des Einschlafens unterscheidet. Demnach falle gerade nach Computerpielen oft das Einschlafen schwer.

Seine Kurzformel lautet nach wie vor: “Zu wenig Schlaf macht krank, dumm und dick.” Als Begründung führt er die zu geringe Ausschüttung des Hormons Leptin an, das ein Sättigungsgefühl auslöst. Bei Schlafmangel werde hingegen das entgegen gesetzte Hormon Ghrelin ausgeschüttet, das den Appetit anregt. Sicherlich wird der deutsche Schlafforscher dies nicht ohne Grund anführen, doch an den Ergebnissen der australischen Studie ändert das ja zunächst nichts. Der Biorhythmus könnte theoretisch durchaus Einfluss auf die Funktion des Schlafes haben. Oder sollte da etwa ein methodischer Fehler bestehen, über den wir bisher nichts erfahren haben? Vielleicht erst mal ne Runde drüber schlafen…

Tags: , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Früh schlafen gehen hält schlank”

  1. Toller Artikel! ich bin auch der Meinung das ausreichend Schlaf zur richtigen Zeit eine große Rolle beim Abnehmen spielt. Aber auch um den Alltag zu bewältigen.
    http://www.beauty-wellness-lifestyle.net/schlafstorungen-wie-sie-wieder-gut-schlafen/

Hinterlasse eine Antwort