Tag der Arbeit – Tag des Menschenpuzzles!

Marco Grawunder von der Forschungsgruppe für angewandte Kommunikationsgestaltung der Deutschen Sporthochschule Köln und Mitbegründer des Sportophonic Orchestras ruft für Dienstag, 01. Mai, um 19:19 Uhr zu einem Flashmob auf dem Roncalli-Platz in Köln auf. Geplant ist ein “Menschenpuzzle” im Rahmen des Acht-Brücken-Festivals der Philharmonie vom Montag, 30. April bis Donnerstag, 03. Mai. Wie das geht?

So funktioniert’s: Wenn du einen stillstehenden Menschen findest, dann puzzle dich an ihn und steh still. Innerhalb von wenigen Minuten baut sich so ein riesiges eiskristallförmiges Still-Leben aus flashmobbenden Menschen auf. Aber warum versuch ich das zu erklären, wo das Marco doch selbst im kurzen Video viel besser macht? Also hingehen, mitmachen, Spaß haben!

Bereits zuvor finden weitere spannende, sportliche, musikalische und überraschende Aktionen in der Kölner Innenstadt im Rahmen des Projekts “Fluxus trifft Flashmob” präsentieren . Los geht´s um 17.30 im Foyer des WDR-Funkhauses, die nächsten Stationen sind 18.00 auf dem Wallraf-Platz und 19.00 auf dem Roncalli-Platz. Es gibt übrigens auch einen Video-Wettbewerb zum Schlüsselwerk “4’33”” des berühmten Komponisten (und Pilzspezialisten) John Cage, wie zum Beispiel der nachfolgende Beitrag von der Theatergruppe des Gymnasiums Rodenkirchen. Das Stück besticht durch 4 Minuten 33 Sekunden Stille, gilt als Schlüsselwerk der Neuen Musik und stellt damit die gängige Auffassung von Musik in Frage, uraufgeführt übrigens 1952 in Woodstock.

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort