Der echte “Frisbee-Jumper” u.a. neue Clips

Die Firma Stockmeyer hat mit ihrer Kindersnackmarke Ferdi Fuchs einen animierten Werbespot mit Frisbeescheiben gedreht. Ich hatte auf der Seite des Deutschen Frisbeesport-Verbandes darüber berichtet. Der Spot ist zu sehen bei Youtube oder auf der Markenseite von Ferdi Fuchs. Kern der Handlung ist: Franzi, Ingo und Berti werfen gestärkt durch den Pausen-Snack ihre Frisbees gekonnt durch die Luft, sodass Ferdi mit dynamischen Sprüngen über die Flugscheiben die Beute zurückerobern kann und Willi wieder einmal leer ausgeht.

Jetzt haben ein paar Jungs diesen entscheidenden Move nachgestellt: Wäre es grundsätzlich möglich, über fliegende Frisbeescheiben vorwärts zu springen? Hier folgt die Antwort:

Daneben erreichte mich heute ein neues Freestyle Frisbee-Videomagazin aus Berlin, sehr relaxed, sehr fantasievoll: “Urban Disc Invasion”

Das erinnert stark an das “Spin Collectif” mit ihren Net Video Magazines, deren erstes bereits sieben Jahre alt ist:

Zu guter Letzt hat jüngst auch das ZDF über eine andere Variante des Frisbeesports berichtet, in der Drehscheibe über Disc Golf, unter dem Titel “Das Runde muss ins Runde” (nur dort zu sehen).

Tags: , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort